• Sternenlichter

Sternenlichter-Förderverein organisiert Charity-Lesung mit Hubertus Meyer-Burckhardt

Am Montag, den 12. September 2022, hat eine ganz besondere Veranstaltung für Sternenlichter stattgefunden: Hubertus Meyer-Burckhardt – Autor, Produzent und Gastgeber der NDR Talk Show – hat auf Einladung des Sternenlichter-Fördervereins aus seinem Buch „Diese ganze Scheiße mit der Zeit“ im Jungen Theater Göttingen vorgelesen.

Der Autor, bei dem 2017 Krebs diagnostiziert wurde, vermittelte seinen Zuhörern in 90 Minuten puren Optimismus und Lebensfreude. Im Rahmen dieser ersten vom Sternenlichter-Förderverein organisierte Charity-Veranstaltung kamen unglaubliche 10.000 Euro Spende zusammen.


Optimismus und Lebensfreude

„Sie werden diesen Raum heiterer verlassen als Sie hereingekommen sind“, verspricht Meyer-Burckhardt gleich zu Beginn den rund 100 Gästen. „Er hat sein Versprechen gehalten“, ist von froh gelaunten Besucherinnen und Besuchern später zu hören. Im Anschluss signiert Meyer-Burckhardt seine Bücher und führt bei einem Imbiss zahlreiche Gespräche. „Eine rundum gelungene, inspirierende Veranstaltung mit einer Spendensumme von 10.000 Euro“, so ein zufriedener Karl-Heinz Mügge, 1. Vorsitzender des Fördervereins. Die Spende wird für das im Aufbau befindliche Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter verwendet, das am Helvesanger

10 im Göttinger Ortsteil Grone entsteht. „Eine tolle Summe für unser Herzensprojekt, über die wir uns sehr freuen und für die wir uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich bedanken möchten“, erklärt Nicole Zimmer, Oberin der DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta e.V. und 2. Vorsitzende des Sternenlichter-Fördervereins.


Zeit – keine Selbstverständlichkeit

Welche Gedankenwelt nimmt das Publikum nach Meyer-Burckhardts Vortrag mit nach Hause? Vielleicht diese: Lebenszeit, auch wenn wir immer das Gefühl haben, zu wenig davon zu haben, nehmen wir wie eine Selbstverständlichkeit wahr. Wir hetzen, wir verschieben, wir verschwenden – ein „Morgen“ scheint uns immer sicher und „Zeit“ nicht so kostbar, wie

sie es uns sein sollte. Wirklich bewusst wird uns das persönliche Ende unserer Zeit oft erst dann, wenn wir es am eigenen Leib – oder dem eines geliebten Menschen – erfahren. Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen wissen das genau. Umso mehr möchte das Kinder- und Jugendhospiz Sternenlichter deren verbleibende Zeit mit ganz viel Leben füllen – und mit Angeboten, die über eine professionelle Pflege und Krankenversorgung weit hinausgehen. „Spenden, Hilfe und Unterstützung machen diese Arbeit möglich“, unterstreicht Mügge.


Bildergalerie: Charity-Lesung mit Hubertus Meyer-Burckhardt am 12. September 2022